Aktuelle Seite: Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage des Fördervereins Stadtbibliothek Rottenburg!

Aktuelles

November 2017

Die neue Stadtbibliothek wird mit Begeisterung angenommen. Der Förderverein möchte sich weiterhin und verstärkt in den Betrieb und bei Veranstaltungen einbringen. Das soll bei einem informellen Mitgliedertreffen besprochen werden. Herzliche Einladung dazu:

am Dienstag, 7.11.2017 um 19.30 Uhr im Café Stadtgespräch.

 

Hinweisen möchten wir auch auf eine besondere Veranstaltung:

Am 17. November 2017 um 19.30 Uhr
gibt es mit dem Theater Gobelin eine besondere Märchenstunde: jüdische Märchen und Legenden, umrahmt mit aschenasischen und sephardischen Liedern. Näheres hier.

 

Oktober 2017

Den neuesten Rundbrief von Renate Witte, der 1. Vorsitzenden, können Sie hier lesen!

 

August 2017

Es ist geschafft! Am Freitag, den 25. Augsut 2017, wurde die Stadtbibliothek eingeweiht. Mit vielen netten Gästen, die nach dem Eröffnungsteil die vier Stockwerke begeistert erkundeten.

Am Samstag und am Sonntag war Tag der offenen Tür die der Bibliothek mit einem großen Angebot für große und kleine Leserinnen und Leser.

Hier gibt es vom Eröffnungswochenende Bilder:

  • 01-20170825_16354601-20170825_163546
  • 02-20170825_16365802-20170825_163658
  • 03-20170825_17360303-20170825_173603
  • 04-20170825_17470604-20170825_174706
  • 05-20170825_18172705-20170825_181727
  • 06-20170825_18351106-20170825_183511
  • 07-20170825_19080407-20170825_190804
  • 08-20170825_19081008-20170825_190810
  • 09-20170825_19541809-20170825_195418
  • 10-20170825_19543510-20170825_195435
  • 11-20170825_20143911-20170825_201439
  • 12-20170826_10592212-20170826_105922

 

 

Die 9. Rottenburger Sommeleseabende sind vorbei

Vom 19. - 24. August wurden Kurzgeschichten vorgelesen. Das ganze Programm finden Sie hier.

Bilder von den diesjährigen Leseabenden können Sie hier anschauen.

 

Juli 2017

Am Freitag, den 14. Juli bildeten Schülerinnen und Schüler eine Menschenschlange, um die Kinder- und Jugendbücher ausder Dombibliothek in das neue Gebäude der Stadtbibliothek umzuziehen. Die Schülerin Fanny-Mo hatte die Anregung gegeben und alle waren mit Eifer dabei.Sehen Sie selbst!

  • 20170714_09312520170714_093125
  • 20170714_09314120170714_093141
  • 20170714_09322420170714_093224
  • 20170714_09340220170714_093402
  • 20170714_09360620170714_093606
  • 20170714_09495520170714_094955
  • 20170714_10000620170714_100006
  • 20170714_10191020170714_101910
  • 20170714_10580420170714_105804

Es gibt Neuigkeiten! Ausführliche Informationen finden Sie im neuesten Rundbrief von Renate Witte, der 1. Vorsitzenden. Hier!

 

Mai 2017

Der Termin für die Einweihung des Stadtbibliothek steht fest!

Am 25. August 2017 findet die offizielle Einweihung mit geladenen Gästen statt, am 26. und 27. August ist die Bibliothek für alle geöffnet. Es wird ein umfangreiches Programm mit Führungen und Aktionen geben. Freuen Sie sich darauf!

 

Mitgliederversammlung

Am 3. Mai um 19 Uhr findet in der Mediathek des Eugen-Bolz-Gymnasiums eine Mitgliederversammlung des Fördervereins statt. Herzliche Einladung dazu. Die Tagesordnung finden Sie hier.

 

März 2017

Am 30. März hielt Frank Raumel, der Leiter des Medienzentrums Biberach, einen Vortrag  zum Thema: Die Bibliothek heute - Profil einer modernen Bibliothek. Im anschließenden Gespräch mit ihm und der Leiterin der Stadtbibliothek, Frau Bolle, konnten die Wünsche und Erwartungen der Teilnehmer*innen aufgenommen und diskutiert werden.

 

Buchgeschenke an die neue Bibliothek?

Der Innenausbau der Stadtbibliothek geht voran und immer wieder erreichen uns Anfragen, ob es gewünscht oder möglich ist, Bücher zu spenden.

Frau Bolle, die Leiterin der Stadtbibliothek, hat dazu folgenden Leitfaden erstellt. Bitte lesen Sie hier, was Sie beachten sollten.

 

Januar 2017

Das neue Jahr startet mit dem Angebot an alle Bürgerinnen und Bürger sich mit Anregungen und Wünschen an einem Weblog zu beteiligen. Die Adresse lautet:

https://blog-stadtbibliothek-rottenburg.com

 

Dezember 2016

Den Weihnachtsrundbrief von unserer 1. Vorsitzenden Renate Witte können Sie hier lesen. Vorstand und Beirat wünschen allen Mitgliedern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.

November 2016

Unser Stand auf dem Nikolausmarkt war gut besucht und die Helferinnen und Helfer hatten reichlich zu tun. Das freundliche Wetter trug zur guten Stimmung bei. Einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

 

Oktober 2016

Am 30. September fand das Richtfest der Stadtbibliothek statt. Nach den Reden von Oberbürgermeister Stephan Neher und dem Architekten Volker Kurrle wurde der traditionelle Richtspruch vorgetragen.richtfest Anschließend gab es Häppchen und dann im 1. Obergeschoß kleine Lesungen.

 

September 2016

Am 30. September wird an der Baustelle der neuen Bibliothek Richtfest gefeiert. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen!

Das Richtfest beginnt um 17 Uhr mit Grußworten und dem traditionellen Richtspruch. Nach einem Umtrunk besteht die Möglichkeit im 1. Obergeschoss kurzen Lesungen und Sprechmotetten zu lauschen. Tim Hartmann unterhält uns mit Musik.

 

August  2016

Die Sommerleseabende 2016 sind vorbei. Zum Nachlesen der Lesenden und ihrer Texte klicken Sie bitte hier. Und hier gibt es kleine Impressionen von den einzelnen Abenden.

 

Juli 2016

roblech-kopie

 

 

 

 

Juni 2016

Der Bau der Stadtbibliothek schreitet voran. Nachdem die Leiterin der Bibliothek, Frau Ruth Bolle, ab 1.7. 2016 ihr Amt antreten wird, startet im Juli eine Arbeitsgruppe: Mitgestalten beim Angebot der Stadtbibliothek. Die Gruppe ist offen für alle Interessierten. Gemeinsam mit den Bürgern und der Bibliotheksleitung wollen  wir Lust auf unsere neue Bibliothek machen und an einem attraktiven Angebot mitarbeiten.

Ein erstes Treffen findet am 11.7.2016 um 16 Uhr in der „Alten Welt“ im Besprechungszimmer 1. OG statt. Herzliche Einladung!

 

Mai 2016

Hier können Sie den neuesten Rundbrief lesen mit einem Brief der neuen Leiterin der Stadtbibliothek!

 

April 2016

Am Montag, den 4. April 2016, fand unsere Mitgliederversammlung statt. Das Protokoll kann man hier lesen.

 

März 2016

Was macht eine gute Bibliothek aus? 

Welche Vorstellungen gibt es für unsere Bibliothek?

Wenn Sie hier klicken, erfahren Sie es!

  ein Träumer

 

 

27. Januar 2016: Der Spatenstich

Was lange währt, wird endlich begonnen. Unter großer Beteiligung der Bevölkerung fand heute nach 17 Uhr der Spatenstich für die neue Stadtbibliothek statt. Ein Freudentag für alle Leserinnen und Leser. Wenn alles gut läuft, soll die Eröffnung im Sommer 2017 sein.
(Ein Klick auf die Bilder vergrößert diese!)

  • 01-20160127_14091301-20160127_140913
  • 02-20160127_16554902-20160127_165549
  • 03-20160127_16575603-20160127_165756
  • 04-20160127_17034604-20160127_170346
  • 05-20160127_17041105-20160127_170411
  • 06-20160127_17052906-20160127_170529
  • 07-20160127_17190307-20160127_171903
  • 08-20160127_17231808-20160127_172318
  • 09-20160127_17374009-20160127_173740
  • 10-20160127_17470610-20160127_174706
  • 11-20160127_17543011-20160127_175430
  • 12-20160127_17545312-20160127_175453
  • 13-20160127_18100413-20160127_181004

 

 

Januar 2016

Bitte beachten: der Bücherschrank befindet sich übergangsweise vor dem Kulturamt, Alte Welt, Obere Gasse 12. Bücherschrank vor Kulturamt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen bringt´s! Das wussten Sie sicher schon. Aber so nett wie auf dieser Grafik hat es vielleicht noch niemand zusammengestellt. Sehen Sie Näheres hier.

 

Liebe Mitglieder,

willkommen im neuen Jahr, das hoffentlich ein friedvolles und glückliches für Sie alle wird. Für unseren Verein steht es ganz im Zeichen des Baubeginns, Spatenstich ist der 27.1.2016.
Eine unserer zwei großen Fundraising Aktionen pro Jahr haben wir im Dezember mit dem Kirschpunschstand auf dem Nikolausmarkt wieder gut gestemmt - herzlichen Dank an die vielen Helfer.
 

Dezember 2015

Wir wünschen allen Mitgliedern und Förderinnen und Förderern der Stadtbibliothek ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute!

Hier können Sie den Weihnachtsrundbrief lesen.

 

 

Unser Bibliotheksverein ist jetzt auch Partner von RoMärkle!

Mit einem Einkauf in Rottenburg bei bereits über 40 teilnehmenden
Geschäften und Gewerbetreibenden können Sie RoMärkle sammeln
und damit unseren Verein unterstützen.

Wie das konkret geht, erfahren Sie auf der Homepage von Ro-Märkle
oder durch den Flyer, den Sie hier anschauen können.

 

Nikolausmarkt

Auch in diesem Jahr hat sich der Förderverein beim Nikolausmarkt beteiligt und fleißig Kirschpunsch mit und ohne Alkohol ausgeschenkt.

 Stand am Nikolausmarkt

 

Oktober 2015

Die etwas andere Lesung: „Tagebuch eines unbekannten Rockstars“

Autor und Lesender

fand am 8. Oktober 2015 im Haus am Nepomuk statt.
Der Glemser Kulturwirt Walter Dieterle gibt in seinem Buch „Tagebuch eines
unbekannten Rockstars“  in Geschichten und Geschichtchen Einblick in ein
bewegtes, musikalisches Leben als Rockstar „on the road“ quer durch
Europa.  Jo Jung, ein Mann mit Funk-und Fernseherfahrung wurde als Sprecher
ins Boot geholt. Was beide vortragen, ist ein musikalisch-literarisches Projekt
mit Gesang, Geschichten und Entertainment.


 

September 2015

Hier können Sie den neuesten Rundbrief lesen!

 

August 2015

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Förderverein Sommerleseabende! Vom 15.8. bis 20.8. gab es vielfältige Eindrücke zum Thema "Die wahren Abenteuer sind im Kopf - Verreisen Sie mit uns".

Hier geht es zu den Themen der einzelnen Abende.

 

Juni 2015    

Hier können Sie den neuesten Rundbrief von Renate Witte lesen. Viele wichtige Informationen! 
 

Mai 2015                                           

Stadtradellogo

            Der Förderverein radelte mit!

            Und die TeilnehmerInnen radelten zusammen 1.643 km und sparten
          somit 236,6 kg CO2 ein.

 

 

März 2015

Die letzte Mitgliederversammlung fand am 17. März 2015 statt. Die Einladung wurde per E-Mail verschickt, kann aber auch hier gelesen werden. Das Protokoll der Sitzung kann hier gelesen werden.

 

10. Februar 2015

Ein 2. wichtiger Schritt zur Realisierung der Bibliothek ist getan!

Am 10. Februar fasste der Rottenburger Gemeinderat mit großer Mehrheit den
Baubeschluss der Stadtbibliothek.  mehr...

 

 

Januar und Februar 2015

Bei den großen Fasnetsveranstaltungen übernahmen Mitglieder des Vereins die Garderobenbetreuung in der Festhalle. Über Doodle wurden die Einsatzpläne organisiert und übereinstimmend war die Meinung: das hat Spaß gemacht! Nicht zuletzt deshalb, weil es den ganzen Abend ein Defilee der Maskierten zu bewundern gab.

 

Dezember 2014

Wir wünschen allen Mitgliedern und Förderinnen und Förderern der Stadtbibliothek ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute!

Hier können Sie den Weihnachtsrundbrief lesen.

Neues aus dem Förderverein

Inzwischen hat der Verein über 100 Mitglieder! Viele Menschen werden durch unsere Aktivitäten auf uns aufmerksam, vielleicht können wir sie auch noch überzeugen, dass die Mitgliedschaft ein starkes Signal für die Stadtbibliothek ist.

Am 4. Februar 2014 hat der erweiterte Vorstand das Jahresprogramm 2014 entwickelt. Wir möchten ja nicht nur durch Verkaufs- und Cateringaktionen Geld für den Verein sammeln, sondern vor allem durch Aktionen eine positive Einstellung zum Lesen und zur neuen Stadtbibliothek erreichen. So sind im August sechs Vorleseabende geplant. Näheres unter "Termine".

Am 10.3.2014 fand die jährliche Mitgliederversammlung statt.
Das Protokoll können Sie hier lesen weiter

Wenn Sie lesen möchten, wie die Vereinsmitglieder von der Gründung bis heute tätig waren, was alles organisiert werden musste, dann können Sie das durch die Rundbriefe erfahren.

Hier geht es zu den Rundbriefenrechtspfeil

 

Ein wichtiger Schritt zur Realisierung der Bibliothek ist getan!

Am 22. Juli 2014 beschloss der Rottenburger Gemeinderat mit großer Mehrheit die Planung der Stadtbibliothek.  mehr...

 

 

"Der Tod des Buches ist ein Gerücht" : Bibliotheken werden stärker genutzt denn je, sagt die Expertin Ingrid Veigel-Schendzielorz. Lesen Sie hier den ganzen Artikel der StZ.

"Ein Treffpunkt für das halbe Dorf!" Auch mit Ehrenamtlichen kann eine erfolgreiche Bibliothek betrieben werden. Lesen Sie hier den ganzen Artikel der StZ.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zum Seitenanfang